Eine erste Generalprobe

Am besten lernt man durch Erfahrung und deswegen ging es am Wochenende nach Bayern um einige Mädels von „Dare to Inspire“ wieder zu treffen.

Untergekommen sind wir bei der lieben Anika, die uns zu dem auch (fast) bedingungslosen Zugriff zu ihren Pferden erlaubte. Mit drei Pferden am Start, durfte ich jedem der Teilnehmer einmal Unterricht geben um mich darin weiter zu üben 🙂 Wir haben die Tage genutzt um mal eine andere Seite weiter zu entwickeln und mehr auf die eigene Intuition zu hören.  Dafür wurde meditiert und jedes Bauchgefühl unterstützt – dann kann es auch schon einmal vorkommen, dass Teilnehmer auf einmal auf dem Boden liegen, einfach weil es sich richtig anfühlt. Den ganzen Tag bei den Pferden und dabei stehts zu 100% geerdet, so lässt es sich leben.

Mir persönlich war es natürlich besonders wichtig mehr Sicherheit im unterrichten und anleiten zu bekommen. Entsprechend habe ich nicht nur meine

Unterricht mal anders

erste Meditation angeleitet, sondern auch immer wieder Tipps in der Pferdearbeit gegeben, sowohl theoretische als auch direkt auf das Pferd angewandte.

Besonders viel Spaß hatten wir alle an Einheiten, bei denen einer in die Rolle des Pferdes schlüpfen darf, um die Körpersprache nochmal genauer zu reflektieren und auch ein in Worte gefasstes Feedback geben zu können. Auch wenn es zunächst ein wenig Überwindung kostet, so ist das Rollenspiel meiner Meinung nach immer wieder lehrreich um Anfänge zu einer neuen Übung zu finden.

Wir hatten ein geniales Wochenende und nach dem Feedback der Anderen, fühle ich mich gut gewappnet für meine Tour und kann es kaum mehr erwarten am Sonntag loszufahren!

Wenn ich auch dich und dein Pferd auf meiner Tour besuchen darf, schreib mich gerne über das Kontaktformular an! Ich freue mich euch kennen zulernen!

2 Kommentare

  1. Genial geschrieben!!!
    Ich liebe diese Rollenspiele auch soo sehr!!
    Und du hast das soo gut gemacht und mir echt geholfen
    Du bist ein Champion und ein riesen Geschenk für die Welt!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.